Zufallsbilder

Innenhof des Fachklassentrakts
Kollegium beim Mottotag "wie vor 100 Jahren"
Herr Arnold (Schulleiter 2003 - 2017)
Exkursion im Fach Chemie
Schülerfirma im Jahre 2013
Die Biologiefachschaft
Arbeiten im Chemieraum
im Unterricht
Arbeiten im Chemieraum
Der Wirtschaftskurs 2015/2017 besucht Caro Kaffee
Zufallsbild: Arbeitsraum für Schüler
Unser ehemaliger Schulleiter Herr Arnold (2003 - 2017)
Zufallsbild: Party der SMV
Fachschaft Geschichte
Zufallsbild: Party der SMV
Herr Arnold und Herr Schlagenhauf (Schulleitung bis 2017)
Berufsinformationsabend 2015
Unser ehemaliger Schulleiter Hr. Arnold (2003 - 2017)
Das FSG in der Presse
Innenraum der Mensa
Zufallsbild: Party der SMV
Der Eingang zum Stammgebäude
beim "Känguru der Mathematik" 2015
Mensa (ehemalige Feuerseeturnhalle)
Zufallsbild: Arbeitsraum für Schüler
Berufsinformationsabend 2015
Der Betonbau
das Schulleitungsteam
beim "Känguru der Mathematik" 2015
Fachklassentrakt
Zufallsbild: Party der SMV
Zufallsbild: Party der SMV
Sekretariat, Frau Schilder
Berufsinformationsabend 2015

Die Schulleitung

Die neue Schulleitung stellt sich vor

Liebe Schulgemeinschaft des „Schiller“,

das FSG ist eine Gemeinschaft, in der sich durch die engagierte Arbeit von Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern und Eltern viel Positives über einen langen Zeitraum hinweg entwickelt hat: ein von gegenseitigem Respekt geprägter Umgang, erfolgreicher Unterricht, der beginnt sich auf zeitgemäße Weise mit den kreativen Ansätzen der Kulturschule zu verbinden, mannigfaltige Kontakte in die Gesellschaft und ins Internationale hinein, um nur einige Aspekte zu nennen. Diese Arbeit hat eine Dynamik entwickelt, die zu großen Teilen selbst tragend ist. Deshalb stellt ein Wechsel in der Schulleitung auch keinen Bruch dar. Aber er ist ganz unabhängig von der Qualität des bisher Erreichten eine große Chance. Denn eine Schule ist kein starres Gebilde, sondern eine Gemeinschaft, in der zentrale Punkte immer wieder neu verhandelt und mit Leben erfüllt werden wollen.

Dazu bietet ein Wechsel in der Schulleitung besonders vielfältige Möglichkeiten: Der Neue oder wie nun am FSG sogar – die Neuen fragen nach, benötigen Erklärungen, und schon sind wir bei dem, was uns als Schule und als Gymnasium besonders auszeichnet: Wir denken über das nach, was wir tun, wägen kritisch ab, ob dieses Tun zu unseren Zielen passt, oder ob wir – mit vertretbarem Aufwand – etwas ändern möchten. Wer stellt nun am FSG als „Neue“ die oben erwähnten Fragen?

Da ist zum einen als neuer Stellvertretender Schulleiter StD Stefan Sträb, Jahrgang 1971, der am Schiller bereits seit 2005 die Fächer Mathematik, Geographie und Informatik unterrichtet. In den letzten Jahren war er als Netzwerkbetreuer, Rektoratsassistent und in vielen anderen Aufgaben bereits in die erweiterte Schulleitung eingebunden. Da ist zum anderen als Schulleiter StD Ulrich von Sanden, Jahrgang 1962, der bisher als Lehrer für Geschichte und Englisch an einem staatlichen Aufbaugymnasium mit Internat, am FSG in Marbach sowie als Fachberater und Fachreferent für Geschichte am Regierungspräsidium Stuttgart tätig war und nun an den Ort zurückkehrt, an dem er 1982 das Abitur ablegte.

Gemeinsam mit allen Beteiligten am Schiller – Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften, dem Förderverein, Verwaltungsangestellten und Eltern – wollen wir Bewährtes beibehalten, aber auch Neues wagen, mit dem Ziel, die Schulzeit für die Schülerinnen und Schüler zu einem Lebensabschnitt zu machen, in dem sie Brücken in ihre persönliche Zukunft bauen können. Wir freuen uns auf diese Aufgabe. Bei Herrn Arnold und Herrn Schlagenhauf bedanken wir uns sehr herzlich für ihren Einsatz am Friedrich-Schiller-Gymnasium, die vertrauensvolle Einarbeitung und wünschen ihnen erfüllte Jahre im Ruhestand. Der Schulgemeinschaft danken wir für die große Offenheit in den ersten Schulwochen und hoffen auf ein Schuljahr mit vielen positiven Erlebnissen.

 

Ulrich von Sanden                                           Stefan Sträb

Schulleiter                                                      Stellv. Schulleiter

 

 

Herr von Sanden und Herr Sträb